News Notfallgruppe
   
   

Seit der Eröffnung der Notfallgruppe im Dezember 2008 wurden bereits 60 Kinder auf der Notfallgruppe platziert. Die GrĂŒnde fĂŒr eine Platzierung sind sehr unterschiedlich. HĂ€ufig kommt es jedoch erst zu einer Platzierung auf der Notfallgruppe, wenn eine akute GefĂ€hrdung fĂŒr die Kinder besteht und eine Krisenintervention unumgĂ€nglich ist. Die meisten Kinder waren ĂŒber eine lange Zeit extrem belastenden Situationen ausgesetzt, sei es durch psychisch stark angeschlagene Eltern, durch Gewalt in der Familie oder durch unzĂ€hlige SchulabbrĂŒche. Immer wieder stossen wir bei unserer Arbeit auf tragische Biographien. So zum Beispiel die Geschichte des Jungen, welcher von seiner Mutter alleine in der Schweiz zurĂŒckgelassen wurde. Oder die Geschichte einer Jugendlichen, welche zur Zeit der Platzierung auf der Notfallgruppe innerhalb von sechs Jahren bereits zehnmal umplatziert wurde und unter anderem bereits dreimal in der Kinderpsychiatrie war. Nach solchen Erlebnissen besteht unsere erste Aufgabe meist darin, den Kindern durch grundlegende Strukturen Sicherheit zu vermitteln und einen emotionalen Schonraum zu bieten. Allein schon das Einhalten eines geregelten Tagesrhythmus mit Schule stellt fĂŒr viele Kinder zu Beginn der Platzierung eine grosse Herausforderung dar. Gerade auch die Schule der Notfallgruppe leistet eine wertvolle Arbeit im Abbau von SchulĂ€ngsten, was eine spĂ€tere Beschulung hĂ€ufig erst möglich macht. Besonders stolz sind wir darauf, dass wir in diesem Jahr fĂŒr alle Kinder eine gute Nachfolgelösung gefunden haben. Ein MĂ€dchen konnte nach acht Monaten auf der Notfallgruppe, dank intensiver Elternzusammenarbeit wieder zurĂŒck nach Hause. Ein Junge konnte in einem Schulheim platziert werden und vier Kindern konnte sogar ein Eintritt auf eine regulĂ€re Wohngruppe der Buechweid ermöglicht werden.

Die Arbeit auf der Notfallgruppe verlangt von allen beteiligten Mitarbeitern ein sehr hohes Mass an FlexibilitĂ€t und ProfessionalitĂ€t. Nicht nur im pĂ€dagogischen Alltag, sondern auch im Erkennen von Problemstellungen und im gemeinsamen Erarbeiten von tragfĂ€higen Nachfolgelösungen mit den Eltern und Versorgern. Nur dank einem hoch engagierten und motivierten Team kann die Notfallgruppe PlĂ€tze fĂŒr Kinder anbieten, welche in akute Not geraten sind.
 



Stiftung Buechweid, 8332 Russikon, Copyright © 2018. Impressum | Disclaimer.