Notfallgruppe
   
   


W√§rme schaffen ‚Äď mit der Notfallgruppe Zugvogel¬†der Stiftung Buechweid

Krisenintervention f√ľr Schulpflichtige
Auf der Notfallgruppe Zugvogel der Stiftung Buechweid können schulpflichtige Kinder und Jugendliche platziert werden, welche auf Grund einer akuten Krise in der Familie einen Wohn- und Schulplatz ausserhalb ihres familiären Umfeldes brauchen. Die Notfallgruppe der Stiftung Buechweid ermöglicht auch Platz zur Stabilisierung nach einem stationären psychiatrischen Aufenthalt, oder zur Verhinderung eines solchen. Durch einen individuellen pädagogischen Rahmen schaffen wir die nötige Stabilität, um gemeinsam mit der einweisenden Stelle und dem familiären Umfeld tragfähige Nachfolgelösungen zu finden.

Kinder und Jugendliche, welche eine Krisenintervention ben√∂tigen, haben Dinge erlebt, welche sie nur schwer verarbeiten k√∂nnen. Deshalb bieten wir in erster Linie Schutz, Sicherheit und Geborgenheit. Die Notfallgruppe Zugvogel der Stiftung Buechweid ist an 365 Tagen und N√§chten im Jahr f√ľr Kinder und Jugendliche da und erm√∂glicht kurzfristige Aufnahmen.

Wege finden, das Angebot der Notfallgruppe Zugvogel

Nach einer Krisenintervention m√ľssen rasch neue L√∂sungen entwickelt werden, insbesondere die Versorger sind gefordert, innert k√ľrzester Zeit viele Entscheidungen zu treffen. In Zusammenarbeit mit den einweisenden Stellen wird eine allf√§llige R√ľckkehr ins Elternhaus oder eine geeignete Nachfolgplatzierung geplant und schrittweise begleitet. Die Notfallgruppe schafft durch eine professionelle, interdisziplin√§re Zusammenarbeit, detaillierte Berichte und die Organisation einer allf√§lligen psychologischen oder psychiatrischen Abkl√§rung die n√∂tigen Grundlagen, damit die Versorger weitere Entscheidungen treffen k√∂nnen. Zusammen mit einem erfahrenen Team von Sozialp√§dagogen k√∂nnen somit neue Perspektiven f√ľr die Kinder und Jugendlichen entwickelt werden.

Wärme bieten, die pädagogische Arbeit auf der Notfallgruppe Zugvogel

Die Notfallgruppe der Stiftung Buechweid bietet Kindern und Jugendlichen, welche durch eine Krise in Not geraten sind, einen √ľberschaubaren Rahmen mit klaren Strukturen. Wir bieten durch eine individualisierte, den Bed√ľrfnissen angepasste P√§dagogik die M√∂glichkeit in der Zeit der Platzierung auch pers√∂nliche Krisen zu bew√§ltigen. Die Kinder erfahren durch eine wohlwollende Atmosph√§re Sicherheit und Ermutigung.

Wachstum fördern, die Schule der Notfallgruppe Zugvogel
Die Schule der Notfallgruppe bietet individualisierten Unterricht in einem kleinen und √ľberschaubaren Rahmen mit maximal sechs Kindern. Den Kindern und Jugendlichen wird erm√∂glicht Schul√§ngste abzubauen und positive Lernerfahrungen zu sammeln. Dadurch w√§chst auch das Selbstvertrauen der Kinder. Zudem k√∂nnen entstandene L√ľcken im Schulstoff ermittelt und wo m√∂glich abgebaut werden.

Aufnahmealter

ab 5jährig bis Ende der obligatorischen Schulzeit

Kontaktperson:

Claudia Maurer, Internatsleiterin
 



Stiftung Buechweid, 8332 Russikon, Copyright © 2018. Impressum | Disclaimer.